HONcode-Zertifikat

Vaskulitis

stimmt mit dem HONcode überein

Logo certificat HONCode
3 Jahre

Gültigkeit der Zertifizierung 25 Jun 2018 - Jun 2019

www.vaskulitis.org Website ansehen

Logo certificat HONCode
HONcode-PIN-Nummer:

HONConduct383989

Datum der erstmaligen Überprüfung der Website:

12 Mar 2015

Gültigkeit der Zertifizierung

25 Jun 2018 - Jun 2019

Datum des letzten HON-Besuchs

25 Jun 2018
Anzeigen des HONcode-Siegels auf dieser Site

Vom HONcode-Team erstellter Inhalt

Bei den folgenden Angaben handelt es sich um Auszüge aus der Website, die das HONcode-Team zu einem bestimmten Zeitpunkt gemacht hat und die belegen, dass die Website die acht HONcode-Prinzipien respektiert.

Um es gleich vorwegzunehmen: Ich bin medizinischer Laie. Alles, was auf diesen Webseiten steht, ist also nicht mit dem Rat eines Mediziners gleichzusetzen
 

(25 Jun 2018) - Link

Interaktionsplattformen:

In all den Jahren, die es dieses Forum gibt, musste ich eigentlich nie die rote Karte zücken und, um im Bild des Sports zu bleiben, Platzverweise aussprechen. Es sei an dieser Stelle aber ganz klar darauf hingewiesen, dass ich als Administrator des Forums die Möglichkeit habe:
Ich kann - und mache im Zweifel davon auch Gebrauch -
- Texte ändern (das wird aber vom System und auch von mir kenntlich gemacht)
- Beiträge löschen
- Mitglieder sperren oder löschen
- Mitglieder auf "moderiert" stellen, das heißt, Beiträge dieser Person werden nicht automatisch veröffentlicht. Sie werden vom System gespeichert und ich erhalte eine Nachricht, dass ich den Beitrag manuell freischalten muss.
In der Regel wird das Forum von mir täglich kontrolliert, um ggf. einzugreifen, das ist aber, wie gesagt, in all den Jahren fast nie notwendig gewesen.
Diese Regeln dienen letztlich der Sicherheit aller, die dieses Forum nutzen. Sie helfen, das Miteinander und Füreinander im Forum respektvoll und nett zu gestalten, so dass sich jeder, der hier liest oder mitgestaltet, wohl fühlt.
Viel Freude beim Benutzen des Forums!

(25 Jun 2018) - Link

Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass die Seite keine medizinische Beratung ersetzen kann oder möchte und wir empfehlen dringend, keine Änderung der Therapie ohne vorherige Absprache mit dem behandelnden Arzt vorzunehmen.
 

(25 Jun 2018) - Link

Datenschutzerklärung
Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (nachfolgend kurz „Daten“) innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte sowie externen Onlinepräsenzen, wie z.B. unser Social Media Profile auf (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als „Onlineangebot“). Im Hinblick auf die verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ verweisen wir auf die Definitionen im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).
Verantwortlicher
Birgit Wiedenmann-Naujoks
Wakendorfer Weg 18
22417 Hamburg
www.vaskulitis.org
www.vaskulitis.org/dtsch/ak/haftung.html

Arten der verarbeiteten Daten:
- Bestandsdaten (z.B., Namen, Adressen).
- Kontaktdaten (z.B., E-Mail, Telefonnummern).
- Inhaltsdaten (z.B., Texteingaben, Fotografien, Videos).
- Nutzungsdaten (z.B., besuchte Webseiten, Interesse an Inhalten, Zugriffszeiten).
- Meta-/Kommunikationsdaten (z.B., Geräte-Informationen, IP-Adressen).
Kategorien betroffener Personen
Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (Nachfolgend bezeichnen wir die betroffenen Personen zusammenfassend auch als „Nutzer“).
Zweck der Verarbeitung
- Zurverfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte.
- Beantwortung von Kontaktanfragen und Kommunikation mit Nutzern.
- Sicherheitsmaßnahmen.
- Reichweitenmessung/Marketing
Verwendete Begrifflichkeiten
„Personenbezogene Daten“ sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind.
„Verarbeitung“ ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Der Begriff reicht weit und umfasst praktisch jeden Umgang mit Daten.
„Pseudonymisierung“ die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.
„Profiling“ jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.
Als „Verantwortlicher“ wird die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet, bezeichnet.
„Auftragsverarbeiter“ eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.
Maßgebliche Rechtsgrundlagen
Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, gilt Folgendes: Die Rechtsgrundlage für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO als Rechtsgrundlage.
Sicherheitsmaßnahmen
Wir treffen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, geeignete technische und organisatorische Maßnahmen, um ein dem Risiko angemessenes Schutzniveau zu gewährleisten.
Zu den Maßnahmen gehören insbesondere die Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Daten durch Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten, als auch des sie betreffenden Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung. Des Weiteren haben wir Verfahren eingerichtet, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten. Ferner berücksichtigen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren, entsprechend dem Prinzip des Datenschutzes durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen (Art. 25 DSGVO).
 

(25 Jun 2018) - Link

Interaktionsplattformen:

Das bedeutet, dass unmittelbar nach dem Betätigen der "Speichern"-Schaltfläche Ihr Beitrag für alle sichtbar erscheint. Sollte Ihnen, aus welchen Gründen auch immer, ein Fehler unterlaufen sein - Rechtschreibung, Formulierung, was auch immer - so haben Sie die Möglichkeit, über das Anklicken von "Editieren" ihren eigenen Text zu korrigieren. Dass im Nachhinein der Text geändert wurde, wird danach vom System angezeigt. Sie können auch Inhalte komplett löschen, falls Sie im Überschwang einmal etwas geschrieben haben, dass Sie lieber wieder ungeschehen machen würden. Sollte darauf schon eine Antwort erfolgt sein, wäre es aber nett, dann "an dieser Stelle habe ich Text von mir gelöscht" oder ähnliches hinzuschreiben, sonst ist die Verwirrung manchmal groß.

(15 Aug 2017) - Link

Von all den ausgewählten Beispielen wird nur eines angezeigt.

Dirk Biddle, Dezember 2013 (Deutsch von Birgit Wiedenmann-Naujoks)
1. Scott, R. (2000) Vasculitis. Professor David Scott, of the Norfolk and Norwich Hospital, explains the various diseases classed as vasculitis, and highlights ever-improving treatments (www.arc.org.uk/newsviews/arctdy/107/vasc.htm).
2. Jennette, J., Falk, R., Andrassy, K., Bacon, P., Churg, J., Gross, W., Hagen, E., Hoffman, G., Hunder, G., Kallenberg, C., et al. (1994) Nomenclature of systemic vasculitides. Proposal of an international consensus conference. Arthritis Rheumatica, 37(2), 187-92.
3. American College of Rheumatology: Classification criteria (www.rheumatology.org/publications/classification/index.asp?aud=mem).
4. Buckingham, E., Bailey, B., Quinn, F. (2000) Connective Tissue Diseases: Grand Rounds Presentation, UTMB, Dept. of Otolaryngology (www.otohns.net/default.asp?id=4160).
5. Matteson, E. (2005) A Puzzler among Rheumatic Diseases. American College of Rheumatology (www.rheumatology.org/public/usatoday/vasculitis.asp).
6. Rao, J., Allen, N, Pincus, T. (1998) Limitations of the 1990 American College of Rheumatology classification criteria in the diagnosis of vasculitis. Annuls of Internal Medicine, 129(5), 345-52.
7. Johns Hopkins Vasculitis Center. (1998) What is Vasculitis? (vasculitis.med.jhu.edu/whatis/symptoms.html).
 

(25 Jun 2018) - Link

Interaktionsplattformen:

Wenn jemand zitiert, also aus anderen Webseiten interessante Textstellen kopiert und einfügt, dann ist es nicht nur eine Frage des guten Tons, die Quelle anzugeben. Man kann das gut in Klammern hinter dem Zitat tun und dort die URL (so heißt die Adresse, die mit www. beginnt) der zitierten Webseite einfügen. Auf die Weise kann jeder Interessierte selber nachlesen, in welchem Zusammenhang der Text ursprünglich stand

(25 Jun 2018) - Link

aktualisiert am 23.05.2018
 

(25 Jun 2018) - Link

Dieses Prinzip kann nicht auf diese Site angewendet werden 

Interaktionsplattformen:

Auch darf jeder nur das schreiben, was er nach seinem Wissensstand als wahr erkennt.

(25 Jun 2018) - Link

Krampengrund 20b
22359 Hamburg
040 / 60 95 00 61
ugarske [at] me [dot] com
 

(25 Jun 2018) - Link

Diese Webseite wird ehrenamtlich betreut. Die Kosten für Webhosting und Forum werden gefördert durch das Klinikum Bad Bramstedt, dafür an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön
 

(25 Jun 2018) - Link

Die Webseite ist frei von Werbung
 

Interaktionsplattformen:

Werbung ist ebenfalls unerwünscht, das Forum ist frei von Werbung.

(25 Jun 2018) - Link

Die Auszüge dieses Zertifikates wurden von der Stiftung Health On the Net (HON) erstellt und dürfen ohne die ausdrückliche Erlaubnis von HON nicht verwendet werden.

responsive devices

Bedeutung des HONcodes

Das Zertifikat der Stiftung Health On the Net (HON) bestätigt, dass diese Website zum Zeitpunkt ihrer Zertifizierung (s. unten) die 8 Prinzipien des von der Stiftung HON entwickelten Verhaltenskodex HONcode erfüllt und mit diesen übereinstimmt. Der oder die Website-Verantwortliche hat sich dazu verpflichtet, die HONcode-Prinzipien während der Dauer der Zertifizierung einzuhalten.

Obwohl HON ein Beschwerde-System eingeführt hat und die zertifizierten Websites automatisch überwacht werden sowie vom HONcode-Team regelmässig neu auf die HONcode-Prinzipien hin überprüft werden, kann es vorkommen, dass Abweichungen von den HONcode-Prinzipien auftreten.

Die Stiftung Health On the Net (HON) und/oder ihre Partner haften auf keinen Fall für allfällige Schäden, die durch die Nutzung einer zertifizierten Website oder durch die Unmöglichkeit, ein zertifizierte Website zu nutzen, entstehen. Des Weiteren sind die Stiftung HON und/oder ihre Partner auf keinen Fall haftbar für den Inhalt der zertifizierten Websites oder für den Inhalt von Websites Dritter, auf welche zertifizierte Websites mittels Hyperlink oder durch Informationen Dritter verweisen.

Der oder die Website-Verantwortliche ist für den Inhalt der Website verantwortlich, soweit das Gesetz nichts anderes bestimmt.

Mehr Informationen zum HONcode ?
responsive devices

Verantwortliche von Gesundheitswebsites

Haben Sie eine eigene Website?

Beantragen Sie die HONcode-Zertifizierung!

Zertifizierung beantragen

Transparente Gesundheitsinformationen!

Nach HONcode-zertifizierten Websites suchen:

 

Laden Sie die kostenlose HONcode-Toolbar herunter.
barre d'outils HONcode

Die HON-Toolbar kann einfach heruntergeladen und Ihrem Web-Browser hinzugefügt werden. Sie verbindet Sie in Echtzeit mit dem HON-Server und zeigt beim Besuch einer gesundheitsbezogenen Website an, ob diese HONcode-zertifiziert ist oder nicht. Die HON-Toolbar erfasst keinerlei persönliche Informationen und enthält weder Spyware noch versteckte Funktionen.

Download

Video über den HONcode

YouTube-Kanal

Wir stellen Ihnen transparente Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

YouTube-Kanal