HONcode-Zertifikat

krankheitserfahrungen

stimmt mit dem HONcode überein

Logo certificat HONCode
6 Jahre

Gültigkeit der Zertifizierung 30 Jul 2016 - Jul 2017

www.krankheitserfahrungen.de Website ansehen

Logo certificat HONCode
HONcode-PIN-Nummer:

HONConduct471597

Datum der erstmaligen Überprüfung der Website:

19 May 2010

Gültigkeit der Zertifizierung

30 Jul 2016 - Jul 2017

Datum des letzten HON-Besuchs

13 Aug 2016
Anzeigen des HONcode-Siegels auf dieser Site

Vom HONcode-Team erstellter Inhalt

Bei den folgenden Angaben handelt es sich um Auszüge aus der Website, die das HONcode-Team zu einem bestimmten Zeitpunkt gemacht hat und die belegen, dass die Website die acht HONcode-Prinzipien respektiert.

Das Team
Die Forschungsgruppe krankheitserfahrungen.de (german DIPEx) ist ein Team von PsychologInnen und SoziologInnen, ÄrztInnen und PädagogInnen der Universität Freiburg und der Universitätsmedizin Göttingen und wird geleitet von
PLucius2013
Prof. Dr. Gabriele Lucius-Hoene (Koordination)
Psychologin und Ärztin an der Abteilung für Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie der Universität Freiburg. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind Methoden der Erzählforschung, Krankheitsbewältigung und narrative Medizin.
 

(30 Jul 2016) - Link

Die verfügbare Informationen auf der Website krankheitserfahrungen.de ist dazu bestimmt, die existierende Arzt-Patienten-Beziehung zu unterstützen, aber keinesfalls zu ersetzen.
 

(30 Jul 2016) - Link

Datenschutz
— abgelegt unter: in Arbeit
Datenschutz
Von Besuchern dieser Website zugesandte e-mail-Adressen, Kontaktinformationen und persönliche Daten werden nicht gespeichert oder an Dritte weitergegeben. Unsere Website benutzt Cookies.
Alle patientenbezogenen Daten auf dieser Website werden nicht unter dem
echten Namen der Betroffenen veröffentlich, sondern unter einem frei
erfundenen Namen. Bei den Video- und Audioaufnahmen handelt es sich es sich um Originalaufnahmen, die den Interviewten vor der Veröffentlichung vorgelegt wurden und zu d...
 

(30 Jul 2016) - Link

Von all den ausgewählten Beispielen wird nur eines angezeigt.

An der Erarbeitung einer eigenen Studie zu einem Krankheits- oder Gesundheitsthema nehmen nur einschlägig erfahrene ForscherInnen aus Medizin, Sozialwissenschaften oder Psychologie teil. Sie machen sich zunächst durch ein intensives Studium der Literatur mit der Thematik vertraut, informieren sich über die dort tätigen Versorgungseinrichtungen, Experten und Organisationen und bauen Kontakte zu ihnen und zu betroffenen Menschen auf. Aus diesen Vorarbeiten werden die thematischen Brennpunkte im Umgang mit der Erkrankung oder dem Gesundheitsproblem herausgearbeitet und in einen Interviewleit... 

(27 Jul 2015) - Link

Das Interview wurde im Frühjahr 2012 geführt
 

(27 Jul 2015) - Link

Dieses Prinzip kann nicht auf diese Site angewendet werden 

Institut für Psychologie
Abteilung Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie
Engelbergerstr. 41
D-79085 Freiburg
Tel.: 0761/203-3050
Fax: 0761/203-3040
 

(30 Jul 2016) - Link

Der Aufbau der Website krankheitserfahrungen.de und die vier ersten Module Chronischer Schmerz, Diabetes Typ 2, Epilepsie und Chronisch Entzündliche Darmerkrankungen wurden durch den Förderschwerpunkt "Chronische Krankheiten und Patientenorientierung" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der Deutschen Rentenversicherung, der Verbände der gesetzlichen Krankenkassen und der privaten Krankenversicherung finanziert.
Der Aufbau des neuen Erfahrungsbereiches "Medizinische Reha" wurde gefördert vom Forschungsschwerpunkt "Wege in die medizinische Rehabilitation" der Deutsch...
 

(30 Jul 2016) - Link

Die Website enthält keine Werbung und veröffentlicht keine Anzeigen.
 

Die Auszüge dieses Zertifikates wurden von der Stiftung Health On the Net (HON) erstellt und dürfen ohne die ausdrückliche Erlaubnis von HON nicht verwendet werden.

responsive devices

Bedeutung des HONcodes

Das Zertifikat der Stiftung Health On the Net (HON) bestätigt, dass diese Website zum Zeitpunkt ihrer Zertifizierung (s. unten) die 8 Prinzipien des von der Stiftung HON entwickelten Verhaltenskodex HONcode erfüllt und mit diesen übereinstimmt. Der oder die Website-Verantwortliche hat sich dazu verpflichtet, die HONcode-Prinzipien während der Dauer der Zertifizierung einzuhalten.

Obwohl HON ein Beschwerde-System eingeführt hat und die zertifizierten Websites automatisch überwacht werden sowie vom HONcode-Team regelmässig neu auf die HONcode-Prinzipien hin überprüft werden, kann es vorkommen, dass Abweichungen von den HONcode-Prinzipien auftreten.

Die Stiftung Health On the Net (HON) und/oder ihre Partner haften auf keinen Fall für allfällige Schäden, die durch die Nutzung einer zertifizierten Website oder durch die Unmöglichkeit, ein zertifizierte Website zu nutzen, entstehen. Des Weiteren sind die Stiftung HON und/oder ihre Partner auf keinen Fall haftbar für den Inhalt der zertifizierten Websites oder für den Inhalt von Websites Dritter, auf welche zertifizierte Websites mittels Hyperlink oder durch Informationen Dritter verweisen.

Der oder die Website-Verantwortliche ist für den Inhalt der Website verantwortlich, soweit das Gesetz nichts anderes bestimmt.

Mehr Informationen zum HONcode ?
responsive devices

Verantwortliche von Gesundheitswebsites

Haben Sie eine eigene Website?

Beantragen Sie die HONcode-Zertifizierung!

Zertifizierung beantragen

Transparente Gesundheitsinformationen!

Nach HONcode-zertifizierten Websites suchen:

 

Laden Sie die kostenlose HONcode-Toolbar herunter.
barre d'outils HONcode

Die HON-Toolbar kann einfach heruntergeladen und Ihrem Web-Browser hinzugefügt werden. Sie verbindet Sie in Echtzeit mit dem HON-Server und zeigt beim Besuch einer gesundheitsbezogenen Website an, ob diese HONcode-zertifiziert ist oder nicht. Die HON-Toolbar erfasst keinerlei persönliche Informationen und enthält weder Spyware noch versteckte Funktionen.

Download

Video über den HONcode

YouTube-Kanal

Wir stellen Ihnen transparente Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

YouTube-Kanal