HONcode-Zertifikat

Transplantation verstehen

stimmt mit dem HONcode überein

Logo certificat HONCode
7 Jahre

Gültigkeit der Zertifizierung gültig bis Jun 2018

www.transplantation-verstehen.de Website ansehen

Logo certificat HONCode
HONcode-PIN-Nummer:

HONConduct584718

Datum der erstmaligen Überprüfung der Website:

28 Sep 2009

Gültigkeit der Zertifizierung

gültig bis Jun 2018

Datum des letzten HON-Besuchs

24 Jan 2019
Anzeigen des HONcode-Siegels auf dieser Site

Vom HONcode-Team erstellter Inhalt

Bei den folgenden Angaben handelt es sich um Auszüge aus der Website, die das HONcode-Team zu einem bestimmten Zeitpunkt gemacht hat und die belegen, dass die Website die acht HONcode-Prinzipien respektiert.

Medizinischer Beirat
Alle Texte mit medizinischem Inhalt werden von Experten aus verschiedenen Bereichen der Transplantationsmedizin hinsichtlich ihrer Korrektheit und Aktualität überprüft. Von der Überprüfung ausgenommen sind nur die Erfahrungsberichte der Transplantierten, um deren Authentizität zu erhalten.
Zum medizinischen Beirat von „Transplantation verstehen" gehören:
Astrid Fährmann
Astrid Fährmann
Fachkrankenschwester für Nephrologie
Weitere Informationen
Priv.-Doz. Dr. med. Stephan W. Hirt
Priv.-Doz. Dr. med. Stephan W. Hirt
Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Thorax- und Kardiovaskularchirurgie, Gefäßchirurgie
Weitere Informationen
Isabel Kristen
Isabel Kristen
Diplom-Physiotherapeutin, Schwerpunkt Herztransplantation
Weitere Informationen
Priv.-Doz. Dr. med. Stephan Mielke
Prof. Dr. med. Stephan Mielke
Facharzt für Innere Medizin, Schwerpunkt Hämatologie und Internistische Onkologie, Allogene Stammzelltransplantation
Weitere Informationen
Priv.-Doz. Dr. med. Markus Rentsch
Priv.-Doz. Dr. med. Markus Rentsch
Facharzt für Chirurgie, Schwerpunkt Viszeralchirurgie und Transplantationschirurgie
Weitere Informationen
Wir danken Herrn Prof. Dr. med. Patrick Gerner, Oberarzt für Pädiatrische Gastroenterologie/Lebertransplantation an der Universitätskinderklinik Essen, für seine Mitwirkung als medizinischer Beirat für das Spezialthema Lebendspende.
Wir danken Herrn Dr. med. Thomas Rath, Leiter der Abteilung für Nephrologie und Transplantationsmedizin des Westpfalzklinikums Kaiserlautern, für seine Mitwirkung als medizinischer Beirat für das Spezialthema Lebendspende.
Wir danken Herrn Prof. Dr. med. Torsten Zuberbier, Leiter der Europäischen Stiftung für Allergieforschung (ECARF), Co-Direktor der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie sowie Sprecher des Allergie-Centrum-Charité (Berlin), für seine Mitwirkung bei speziellen Fragestellungen zum Spezialthema Allergien und Organtransplantation.
Wir danken außerdem Frau Dr. med. Mirian Opgenoorth, bis 2009 als Internistin mit Schwerpunkt Nephrologie an der Universitätsklinik Erlangen tätig und aktuell Oberärztin im Bereich Nephrologie des Universitätsklinikum Dresden, für ihre Unterstützung während der Planung und der Erstellung dieser Internetseite.
 

(26 Dec 2018) - Link

Die auf der Internetseite transplantation-verstehen.de angebotenen Informationen dienen zur Unterstützung und allgemeinen Information. Sie ersetzen nicht die Beratung des Patienten/Websitebesuchers durch seine betreuenden Ärzte.
 

(26 Dec 2018) - Link

Für diese Internetseite gilt die Datenschutzerklärung der Novartis Pharma GmbH, die für alle Novartis-Websites Anwendung findet und unter www.novartis.de/datenschutzerklaerung einsehbar ist.
 

(26 Dec 2018) - Link

Von all den ausgewählten Beispielen wird nur eines angezeigt.

Quellen:
[1] Keller CK, Geberth S: Praxis der Nephrologie. Springer Verlag, Berlin 2007
[2] Universitätsklinik Münster: Aufklärung zur Nierenlebendspende (klinikum.uni-muenster.de/ fileadmin/ ukminternet/ Daten/ kliniken/ medd/ 15_Sektion_Transplantationsnephrologie/ Aufklaerung Lebendnierenspende Konsensus NTX AG 25.02.2016 UKM Version.pdf, zuletzt besucht am: 12.05.2017)
 

(26 Dec 2018) - Link

Aktualisiert am:
02.09.2010, 20.05.2014, 05.12.2017
Erstellt am:
19.08.2009
 

(26 Dec 2018) - Link

Dieses Prinzip kann nicht auf diese Site angewendet werden 

Medizinischer Infoservice
Bei medizinischen Fragen, Nebenwirkungsmeldungen oder Reklamationen zu unseren Produkten kontaktieren Sie bitte den Novartis Pharma Infoservice.
Telefon: 0911 273 12100 / Fax: 0911 273 12160
Der medizinische Infoservice ist montags bis freitags von 8:00 bis 18:00 Uhr erreichbar.
Klinische Forschung
Patienteninformationen zu laufenden klinischen Studien sowie allgemeine Informationen zu klinischen Studien finden Sie auf:
klinischeforschung.novartis.de
 

(26 Dec 2018) - Link

Die Internetseite wird vollständig von der Novartis Pharma GmbH finanziert. Die Novartis Pharma GmbH ist Hersteller mehrerer Immunsuppressiva.
 

(26 Dec 2018) - Link

Es werden weder Werbung noch Produktinformationen auf der Internetseite platziert.
 

Die Auszüge dieses Zertifikates wurden von der Stiftung Health On the Net (HON) erstellt und dürfen ohne die ausdrückliche Erlaubnis von HON nicht verwendet werden.

responsive devices

Bedeutung des HONcodes

Das Zertifikat der Stiftung Health On the Net (HON) bestätigt, dass diese Website zum Zeitpunkt ihrer Zertifizierung (s. unten) die 8 Prinzipien des von der Stiftung HON entwickelten Verhaltenskodex HONcode erfüllt und mit diesen übereinstimmt. Der oder die Website-Verantwortliche hat sich dazu verpflichtet, die HONcode-Prinzipien während der Dauer der Zertifizierung einzuhalten.

Obwohl HON ein Beschwerde-System eingeführt hat und die zertifizierten Websites automatisch überwacht werden sowie vom HONcode-Team regelmässig neu auf die HONcode-Prinzipien hin überprüft werden, kann es vorkommen, dass Abweichungen von den HONcode-Prinzipien auftreten.

Die Stiftung Health On the Net (HON) und/oder ihre Partner haften auf keinen Fall für allfällige Schäden, die durch die Nutzung einer zertifizierten Website oder durch die Unmöglichkeit, ein zertifizierte Website zu nutzen, entstehen. Des Weiteren sind die Stiftung HON und/oder ihre Partner auf keinen Fall haftbar für den Inhalt der zertifizierten Websites oder für den Inhalt von Websites Dritter, auf welche zertifizierte Websites mittels Hyperlink oder durch Informationen Dritter verweisen.

Der oder die Website-Verantwortliche ist für den Inhalt der Website verantwortlich, soweit das Gesetz nichts anderes bestimmt.

Mehr Informationen zum HONcode ?
responsive devices

Verantwortliche von Gesundheitswebsites

Haben Sie eine eigene Website?

Beantragen Sie die HONcode-Zertifizierung!

Zertifizierung beantragen

Transparente Gesundheitsinformationen!

Nach HONcode-zertifizierten Websites suchen:

 

Laden Sie die kostenlose HONcode-Toolbar herunter.
barre d'outils HONcode

Die HON-Toolbar kann einfach heruntergeladen und Ihrem Web-Browser hinzugefügt werden. Sie verbindet Sie in Echtzeit mit dem HON-Server und zeigt beim Besuch einer gesundheitsbezogenen Website an, ob diese HONcode-zertifiziert ist oder nicht. Die HON-Toolbar erfasst keinerlei persönliche Informationen und enthält weder Spyware noch versteckte Funktionen.

Download

Video über den HONcode

YouTube-Kanal

Wir stellen Ihnen transparente Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

YouTube-Kanal