HONcode-Zertifikat

Hematooncology - professionelle Zusammenfassungen hämatoonkologischer Kongresse

stimmt mit dem HONcode überein

Logo certificat HONCode
7 Jahre

Gültigkeit der Zertifizierung gültig bis Oct 2021

www.hematooncology.com Website ansehen

Logo certificat HONCode
HONcode-PIN-Nummer:

HONConduct764189

Datum der erstmaligen Überprüfung der Website:

29 Dec 2013

Gültigkeit der Zertifizierung

gültig bis Oct 2021

Datum des letzten HON-Besuchs

26 Oct 2020

Vom HONcode-Team erstellter Inhalt

Bei den folgenden Angaben handelt es sich um Auszüge aus der Website, die das HONcode-Team zu einem bestimmten Zeitpunkt gemacht hat und die belegen, dass die Website die acht HONcode-Prinzipien respektiert.

Autoren
 

(17 Jul 2020) - Link

An wen richtet sich hematooncology.com?
hematooncology.com ist ein medizinisches Fachportal und richtet sich an Ärztinnen und Ärzte. Patienten, die der Website hematooncology.com Informationen entnehmen, sind angehalten, diese Informationen mit ihrem Arzt zu besprechen.
 

(17 Jul 2020) - Link

Datenschutzhinweise gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung
 

(17 Jul 2020) - Link

Author info provided

Von all den ausgewählten Beispielen wird nur eines angezeigt.

Quellen
Schuler E, Schemenau J, Giagounidis A et al. Results of the multicenter, phase II study of the safety of lenalidomide monotherapy in patients with myelodysplastic syndromes (MDS) associated with an isolated del(5q). Poster presented at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Santini V, Almeida A, Giagounidis A et al. A phase 3 study of lenalidomide versus placebo in RBC transfusion-dependent (TD) patients with lower-risk MDS without del(5q) unresponsive or refractory to erythropoiesis-stimulating agents (ESAs). Poster presented at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Santini V, Li JS, Swern AS et al. MDS-005 study: effect of baseline endogenous EPO on RBC transfusion independence (RBC-TI) in lenalidomide-treated patients with low/intermediate-1-risk MDS without del(5q). Poster presented at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Platzbecker U, Germing U, Giagounidis A et al. Luspatercept increases hemoglobin and reduces transfusion burden in patients with low or intermediate-1 risk myelodysplastic syndromes (MDS): preliminary results from a phase 2 study. Oral presentation at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Komrokji R, Garcia-Manero G, Ades L et al. A phase 2, dose-finding study of sotatercept (ACE-011) in patients with lower-risk myelodysplastic syndromes (MDS) or non-proliferative chronic myelomonocytic leukemia (CMML) and anemia requiring transfusion. Oral presentation at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Townsley D, Desmond R, Weinstein B et al. Eltrombopag for low to intermediate-2 risk myelodysplastic syndrome. Oral presentation at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Fenaux P, Mufti GJ, Hellstrom-Lindberg E et al. Efficacy of azacitidine compared with that of conventional care regimens in the treatment of higher-risk myelodysplastic syndromes: a randomised, open-label, phase III study. Lancet Oncol 2009; 10: 223-232.
Silverman LR, Fenaux P, Mufti GJ et al. Continued azacitidine therapy beyond time of first response improves quality of response in patients with higher-risk myelodysplastic syndromes. Cancer 2011; 117: 2697-2702.
Garcia-Manero G, Platzbecker U, Santini V et al. International, randomized, placebo-controlled trial of CC-486 (oral azacitidine) in patients with IPSS intermediate-1 myelodysplastic syndromes with RBC-transfusion-dependent anemia and thrombocytopenia: the QUAZAR lower-risk mds trial. Poster presented at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Garcia-Manero G, Silverman LR, Komrokji RS et al. A phase 2 multicenter study of CC-486 (oral azacitidine) in patients with myelodysplastic syndromes (MDS) who fail to achieve response with injectable azacitidine or decitabine. Poster presented at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Garcia-Manero G, Savona MR, Gore SD et al. CC-486 (oral azacitidine) in patients with international prognostic scoring system (IPSS)-defined higher-risk myelodysplastic syndromes (MDS). Poster presented at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
Finelli C, Clissa C, Follo MY et al. Clinical response to the association of azacitidine and lenalidomide in high-risk myelodysplastic syndromes. A randomized phase II multicenter study. Poster presented at the 13th International Symposium on Myelodysplastic Syndromes, Washington, D.C., May 2015.
 

(17 Jul 2020) - Link

EHA 2020
11. bis 21. Juni, virtuell
 

(17 Jul 2020) - Link

Dieses Prinzip kann nicht auf diese Site angewendet werden 


medizinwelten-services GmbH
Deckerstr. 39
70372 Stuttgart-Bad Cannstatt
Geschäftsführer:
Dr. med. Christofer Coenen, MSc
Dr. med. Ute Stefani Haaga
Tel.: +49 711 217486-0
E-Mail:
 

(17 Jul 2020) - Link


Unterstützung
hematooncology.com wurde von 2011 bis 2019 durch die Celgene GmbH im Rahmen eines Educational Grant unterstützt. Seit 2020 wird hematooncology.com von mehreren Sponsoren unterstützt. Die Sponsoren werden für jeden Beitrag offengelegt. Weder die medizinwelten-services GmbH noch die Autoren unterliegen irgendwelchen Weisungen durch die Sponsoren. Insbesondere obliegt die Auswahl der Autoren der medizinwelten-services GmbH. Die Auswahl sowie die Inhalte der Beiträge obliegen den Autoren.
 

(17 Jul 2020) - Link

hematooncology.com erhält keine Unterstützung durch Werbung.
 

(17 Jul 2020) - Link

Die Auszüge dieses Zertifikates wurden von der Stiftung Health On the Net (HON) erstellt und dürfen ohne die ausdrückliche Erlaubnis von HON nicht verwendet werden.

responsive devices

Bedeutung des HONcodes

Das Zertifikat der Stiftung Health On the Net (HON) bestätigt, dass diese Website zum Zeitpunkt ihrer Zertifizierung (s. unten) die 8 Prinzipien des von der Stiftung HON entwickelten Verhaltenskodex HONcode erfüllt und mit diesen übereinstimmt. Der oder die Website-Verantwortliche hat sich dazu verpflichtet, die HONcode-Prinzipien während der Dauer der Zertifizierung einzuhalten.

Obwohl HON ein Beschwerde-System eingeführt hat und die zertifizierten Websites automatisch überwacht werden sowie vom HONcode-Team regelmässig neu auf die HONcode-Prinzipien hin überprüft werden, kann es vorkommen, dass Abweichungen von den HONcode-Prinzipien auftreten.

Die Stiftung Health On the Net (HON) und/oder ihre Partner haften auf keinen Fall für allfällige Schäden, die durch die Nutzung einer zertifizierten Website oder durch die Unmöglichkeit, ein zertifizierte Website zu nutzen, entstehen. Des Weiteren sind die Stiftung HON und/oder ihre Partner auf keinen Fall haftbar für den Inhalt der zertifizierten Websites oder für den Inhalt von Websites Dritter, auf welche zertifizierte Websites mittels Hyperlink oder durch Informationen Dritter verweisen.

Der oder die Website-Verantwortliche ist für den Inhalt der Website verantwortlich, soweit das Gesetz nichts anderes bestimmt.

Mehr Informationen zum HONcode ?
responsive devices

Verantwortliche von Gesundheitswebsites

Haben Sie eine eigene Website?

Beantragen Sie die HONcode-Zertifizierung!

Zertifizierung beantragen

Transparente Gesundheitsinformationen!

Nach HONcode-zertifizierten Websites suchen:

 

Laden Sie die kostenlose HONcode-Toolbar herunter.
barre d'outils HONcode

Die HON-Toolbar kann einfach heruntergeladen und Ihrem Web-Browser hinzugefügt werden. Sie verbindet Sie in Echtzeit mit dem HON-Server und zeigt beim Besuch einer gesundheitsbezogenen Website an, ob diese HONcode-zertifiziert ist oder nicht. Die HON-Toolbar erfasst keinerlei persönliche Informationen und enthält weder Spyware noch versteckte Funktionen.

Download

Video über den HONcode

YouTube-Kanal

Wir stellen Ihnen transparente Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

YouTube-Kanal