HONcode-Zertifikat

Gesundheitsinformation

stimmt mit dem HONcode überein

Logo certificat HONCode
18 Jahre

Gültigkeit der Zertifizierung gültig bis Feb 2022

www.gesundheitsinformation.de Website ansehen

Logo certificat HONCode
HONcode-PIN-Nummer:

HONConduct987923

Datum der erstmaligen Überprüfung der Website:

01 Dec 2003

Gültigkeit der Zertifizierung

gültig bis Feb 2022

Datum des letzten HON-Besuchs

11 Feb 2021

Vom HONcode-Team erstellter Inhalt

Bei den folgenden Angaben handelt es sich um Auszüge aus der Website, die das HONcode-Team zu einem bestimmten Zeitpunkt gemacht hat und die belegen, dass die Website die acht HONcode-Prinzipien respektiert.

Autoren / Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ressorts Gesundheitsinformation
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Ressorts Gesundheitsinformation verfügen über Erfahrungen in Kommunikations-, Pflege- und Sozialwissenschaften sowie im Bereich evidenzbasierte Gesundheitsinformationen und Medizin. An allen Texten sind verschiedene Fachleute des IQWiG beteiligt. Aus diesem Grund sind unsere Texte nicht mit den Namen einzelner Autorinnen oder Autoren gekennzeichnet.
Dr. Klaus Koch (Ressortleitung und Chefredaktion)
Dr. Andreas Waltering (stellvertretender Ressortleiter)
Sabine Keller (stellvertretende Chefredakteurin)
Roland Büchter
Katharina Doni
Dr. Martina Ehrlich
Bettina Eilmes
Dennis Fechtelpeter
Dr. Inger Janßen
Heidemarie Kufner-Rausch
Nicola Kuhrt
Anna lütke Jüdefeld
Yamina Merabet
Regina Meuer
Sabine Mooren
Susanne Müller
Tina Rhodes
Dr. Milly Schröer-Günther
Torsten Stiewe
Thomas J. Swinehart
Beate Wiegard
Elisa Wolff
Beate Zschorlich
Sarah Wahlen
 

(11 Feb 2021) - Link

Gesundheitsinformation.de kann das Gespräch mit Ärzten und anderen Fachleuten unterstützen, aber nicht ersetzen. Wir bieten keine individuelle Beratung
 

(11 Feb 2021) - Link

Das IQWiG verarbeitet bei Nutzung dieser Webseite Daten zu Ihrer Person. Diese Datenschutzerklärung erläutert Ihnen die Details dazu und informiert Sie über Ihre Rechte (siehe C. Ihre Rechte – Datenschutz) und notwendige Kontaktdaten (siehe B. Kontaktdaten).
Zur Aufrechterhaltung des Betriebes dieser Webseite wird bei Nutzung Ihre IP-Adresse an uns übermittelt. Die IP-Adressen werden für 14 Tage gespeichert, um im Falle von Störungen ggf. die Ursache aufklären und den Webseitenbetrieb sicherstellen zu können. Wenn keine Störung vorliegt, werden alle IP-Adressen nach 14 Tagen gelöscht und nicht mit anderen personenbezogenen Daten zusammengeführt. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht.
A. Details zur Datenverarbeitung
Die Verarbeitung Ihrer Daten geschieht im Einzelnen wie folgt:
(1) Kontaktformular gesundheitsinformation.de
Diese Kontaktformulare ermöglichen es, Anfragen per E-Mail an uns zu stellen. Zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage verarbeiten wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse und den eingegebenen Anfragetext. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Informationen werden an das Postfach weitergeleitet, von dort beantwortet und innerhalb von 30 Tagen nach Beantwortung gelöscht. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.
(2) Abonnement des Newsletters
Sie können aktuelle Informationen per Email von uns erhalten, indem sie unseren Newsletter abonnieren. Zum Zweck des Versandes unseres Newsletters verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Newsletter-Anfrage. Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Bei Abonnement des Newsletters erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail (Double-opt-In – Bestätigung der Newsletteranfrage). Ihre Email-Adresse wird nach Abbestellung des Newsletters und Inaktivierung des Nutzerprofils innerhalb eines Quartals gelöscht. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht.
(3) Facebook, Twitter
Wenn Sie Nutzer der sozialen Netzwerke Facebook und Twitter sind, können Sie unsere Informationen in Ihrem Netzwerk teilen. Zum Zweck der Verbesserung und der Steigerung der Reichweite unserer Angebote für Sie bieten wir deshalb Verlinkungen auf diese sozialen Netzwerke an. Wenn Sie zum Zeitpunkt der Nutzung dieser Verlinkungen im jeweiligen sozialen Netzwerk eingeloggt sind, wird die IP-Adresse Ihres Endgerätes an Facebook oder Twitter übermittelt. Ihr Besuch auf unserer Webseite wird dadurch Ihrem Netzwerk-Konto zugeordnet. Wir übermitteln Ihre Daten auf der Grundlage des Artikels 6 Absatz 1 Buchstabe a der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (Ihre freiwillige Einwilligung durch Nutzung der Verlinkung). Die weitere Verarbeitung bei Facebook oder Twitter findet unter Umständen in Ländern mit niedrigerem Datenschutzniveau statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Facebook und Twitter.
Wenn Sie die Erhebung und Nutzung von Daten durch Facebook oder Twitter nicht wünschen, empfehlen wir, sich vor dem Besuch unserer Webseite aus dem jeweiligen Netzwerk auszuloggen und dessen Cookies zu löschen.
(4) Youtube
Zu Ihrer Information über die Arbeit des Instituts können Sie Videos zu unterschiedlichen Themen auf unserem YouTube-Kanal ansehen. Zum Zweck der Verbesserung unserer Dienstleistung für Sie wird beim Ansehen unserer Videos die IP-Adresse Ihres Endgerätes an den Anbieter YouTube weitergegeben. Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die weitere Verarbeitung bei YouTube findet in einem Land mit niedrigerem Datenschutzniveau statt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von YouTube.
(5) WhatsApp
Wenn Sie Nutzer des Messaging-Dienstes WhatsApp sind, können Sie unsere Informationen über WhatsApp teilen. Zum Zweck der Verbesserung und der Steigerung der Reichweite unserer Angebote für Sie bieten wir deshalb Verlinkungen auf den Messaging-Dienst WhatsApp an. Das Teilen findet dann innerhalb Ihres WhatsApp-Accounts statt. Bei der Nutzung des WhatsApp-Sharing-Buttons werden keine personenbezogenen Daten verwendet oder gespeichert. Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von WhatsApp.
(6) Nutzungsanalyse etracker
Wir analysieren die Nutzung unserer Webseite und verwenden dafür die Dienste der etracker GmbH (www.etracker.com). Zur Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts wird dabei Ihre IP-Adresse verarbeitet, die jedoch bereits vor Übermittlung von Auswertungsdaten an uns anonymisiert wird. Wir verarbeiten Ihre Daten auf der Grundlage berechtigten Interesses nach Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Die weitere Verarbeitung und Speicherung durch etracker findet ausschließlich in Deutschland statt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von etracker.
Wir verwenden standardmäßig keine Cookies für die Webanalyse. Soweit wir zur Webanalyse für eine statistische Reichweiten-Analyse, die Erfolgsmessung von Online-Marketing-Maßnahmen sowie Testverfahren ausnahmsweise Analyse- und Optimierungs-Cookies einsetzen, werden wir zuvor Ihre explizite Einwilligung gesondert einholen. Etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.
 

(11 Feb 2021) - Link

Von all den ausgewählten Beispielen wird nur eines angezeigt.

Quellen
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZGA). Infektionsschutz.de. Windpocken / Gürtelrose: Informationen über Krankheitserreger beim Menschen – Impfen schützt! 24.04.2018.
Macartney K, Heywood A, McIntyre P. Vaccines for post-exposure prophylaxis against varicella (chickenpox) in children and adults. Cochrane Database Syst Rev 2014; (6): CD001833.
Robert Koch-Institut (RKI). Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) am Robert Koch-Institut - 2018/2019. 23.08.2018. (Epidemiologisches Bulletin; Band 34).
Robert Koch-Institut (RKI). Infektionsepidemiologisches Jahrbuch meldepflichtiger Krankheiten für 2017. 01.03.2018.
Robert Koch-Institut (RKI). RKI-Ratgeber: Varizellen (Windpocken), Herpes zoster (Gürtelrose). 13.12.2018.
Robert Koch-Institut (RKI). Schutzimpfung gegen Windpocken (Varizellen): Antworten auf häufig gestellte Fragen. 13.12.2018.
Siedler A, Arndt U. Impact of the routine varicella vaccination programme on varicella epidemiology in Germany. Euro Surveill 2010; 15(13): pii: 19530.
 

(11 Feb 2021) - Link

Aktualisiert am 06. November 2019
Nächste geplante Aktualisierung: 2022
 

(11 Feb 2021) - Link

Dieses Prinzip kann nicht auf diese Site angewendet werden 


 

(11 Feb 2021) - Link

Die Nutzung von Gesundheitsinformation.de ist kostenlos. Die Webseite wird wie das gesamte IQWiG aus Zuschlägen für stationäre und ambulante medizinische Behandlungen finanziert, also letztlich aus Beiträgen der Mitglieder aller gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).
 

(11 Feb 2021) - Link

Gesundheitsinformation.de erhält keinerlei Einnahmen aus Werbung oder ähnlichen Quellen.
 

Die Auszüge dieses Zertifikates wurden von der Stiftung Health On the Net (HON) erstellt und dürfen ohne die ausdrückliche Erlaubnis von HON nicht verwendet werden.

responsive devices

Bedeutung des HONcodes

Das Zertifikat der Stiftung Health On the Net (HON) bestätigt, dass diese Website zum Zeitpunkt ihrer Zertifizierung (s. unten) die 8 Prinzipien des von der Stiftung HON entwickelten Verhaltenskodex HONcode erfüllt und mit diesen übereinstimmt. Der oder die Website-Verantwortliche hat sich dazu verpflichtet, die HONcode-Prinzipien während der Dauer der Zertifizierung einzuhalten.

Obwohl HON ein Beschwerde-System eingeführt hat und die zertifizierten Websites automatisch überwacht werden sowie vom HONcode-Team regelmässig neu auf die HONcode-Prinzipien hin überprüft werden, kann es vorkommen, dass Abweichungen von den HONcode-Prinzipien auftreten.

Die Stiftung Health On the Net (HON) und/oder ihre Partner haften auf keinen Fall für allfällige Schäden, die durch die Nutzung einer zertifizierten Website oder durch die Unmöglichkeit, ein zertifizierte Website zu nutzen, entstehen. Des Weiteren sind die Stiftung HON und/oder ihre Partner auf keinen Fall haftbar für den Inhalt der zertifizierten Websites oder für den Inhalt von Websites Dritter, auf welche zertifizierte Websites mittels Hyperlink oder durch Informationen Dritter verweisen.

Der oder die Website-Verantwortliche ist für den Inhalt der Website verantwortlich, soweit das Gesetz nichts anderes bestimmt.

Mehr Informationen zum HONcode ?
responsive devices

Verantwortliche von Gesundheitswebsites

Haben Sie eine eigene Website?

Beantragen Sie die HONcode-Zertifizierung!

Zertifizierung beantragen

Transparente Gesundheitsinformationen!

Nach HONcode-zertifizierten Websites suchen:

 

Laden Sie die kostenlose HONcode-Toolbar herunter.
barre d'outils HONcode

Die HON-Toolbar kann einfach heruntergeladen und Ihrem Web-Browser hinzugefügt werden. Sie verbindet Sie in Echtzeit mit dem HON-Server und zeigt beim Besuch einer gesundheitsbezogenen Website an, ob diese HONcode-zertifiziert ist oder nicht. Die HON-Toolbar erfasst keinerlei persönliche Informationen und enthält weder Spyware noch versteckte Funktionen.

Download

Video über den HONcode

YouTube-Kanal

Wir stellen Ihnen transparente Gesundheitsinformationen zur Verfügung.

YouTube-Kanal